Seitenende

Buchcover "Tschetschenien - Die Wahrheit über den Krieg"

Tschetschenien – Die Wahrheit über den Krieg

Tatsachenberichte
von Anna Politkovskaja †

_____________________________

Anna Politkovskaja
Tschetschenien – Die Wahrheit über den Krieg
mit einem Vorwort von Dirk Sager

Broschiert, mit Fotos, Porträts, einem Glossar und Dossiers

Originaltitel: Vtoraja "Ce"censkaja (Zacharov, Moskau 2002)
Übersetzt aus dem Russischen von Hannelore Umbreit und Ulrike Zemme

€ 16,90 / SFr. 27.90

ISBN 3-8321-7832-5

erschienen 2003

Bildbeschreibung: Buchcover "Tschetschenien – Die Wahrheit über den Krieg" von Anna Politkovskaja
Foto: © DuMont Literatur und Kunstverlag

Der DuMont Literatur und Kunstverlag im Internet:
www.dumontliteraturundkunst.de.

Anna Politkovskaja
Tschetschenien – Die Wahrheit über den Krieg
mit einem Vorwort von Dirk Sager

Putins autoritäres Reich fürchtet die Wahrheit, die Anna Politkovskajas Buch Tschetschenien – Die Wahrheit über den Krieg enthüllt. Dieses Buch berichtet vom Schicksal der Menschen in Tschetschenien, von den Opfern des Krieges. Es ist ein einziges ›J’accuse‹. Anna Politkovskaja klärt auf über das kaum beschreibbare Leid der tschetschenischen Bevölkerung. Erst die Geiselnahme in einem Moskauer Musical-Theater machte wieder aufs Neue die von der Weltöffentlichkeit verdrängte tschetschenische Tragödie sichtbar.In drei Teilen beschreibt dieses Buch den Krieg: Anna Politkovskaja berichtet von dem Leben der Tschetschenen im Krieg, den Übergriffen auf die Zivilbevölkerung, von einem Alltag, in dem Folter, Hinrichtungen, Plünderungen und Entführungen an der Tagesordnung sind. Anna Politkovskaja analysiert, welche Auswirkungen dieser Krieg auf das Leben in Russland selbst hat, wie ein Rassismus gegen alles Nicht-Russische zunimmt. Und schließlich beschreibt sie die Interessen der neuen ›Generalsoligarchen‹, die an der Fortführung dieses Krieges, dem illegalen Handel mit Erdöl und Waffen verdienen. Anna Politkovskajas Prognosen für Tschetschenien sind düster: Seit Russland sich nach dem 11. September der Antiterror-Koalition angeschlossen hat, schweigt der Rest der Welt noch mehr als zuvor. "Tschetschenien – Die Wahrheit über den Krieg" fügt Bilder von einem Land im Krieg zusammen; ein Mosaik aus den Schicksalen der Leidenden und eine akribische Analyse der Akteure und ihrer Motive.

Über die Autorin:

Anna Politkovskaja geboren 1958, erhielt 2001 den Preis der russischen Journalistenunion und wurde in New York mit einem Preis für mutigen Journalismus ausgezeichnet. 2003 erhielt sie die Hermann-Kesten-Medaille vom PEN-Zentrum Deutschland und den "Lettre Ulysses Award for the Art of Reportage" von der Kulturzeitschrift Lettre International. 2004 erhielt sie den Olof-Palme-Preis, vergeben von Olof Palme Gedächtnisfond für internationale Verständigung und gemeinsame Sicherheit.

Am 7. Oktober 2006 wurde Anna Stepanowna Politkovskaya im Flur ihres Moskauer Wohnhauses mit mehreren Schüssen von bislang unbekannten Tätern quasi hingerichtet.

Die Übersetzerinnen:

Hannelore Umbreit, geboren 1950 in Thüringen, studierte in Leipzig und lehrt heute am Institut für Angewandte Linguistik und Translatologie der Universität Leipzig. Aus dem Russischen übersetzte sie u.a. Texte von Nina und Ekaterina Sadur, Irina Poljanskaja und Michail Elizarov.

Ulrike Zemme, geboren 1956 in Linz, studierte in Salzburg und arbeitete als Dramaturgin am Wiener Burgtheater, seit 1998 ist sie am Theater in der Josefstadt in Wien. Aus dem Russischen übersetzte sie u.a. Stücke von Anton Cechov, Maksim Gorkij und Isaak Babel.

___________________________________

Weitere Informationen hier im Archiv:

. zur Vita von Anna Politkovskaya

. Vortrag mit Audio und Abschrift: Über Anna Stepanowna Politkovskaya

. Mitschnitt der Hörfunksendung: Anna Politkovskaya - "Wir vergessen nicht!" - Gedenkveranstaltung zum ersten Jahrestag ihrer Ermordung im Theater Basel am 7. Oktober 2007

. zur Pressemitteilung von netzwerk recherche e.V. vom 16.06.2007 zum Kritik-Preis "Verschlossene Auster" an Wladimir Putin sowie zur Textfassung der Laudatio von Heribert Prantl und zu weiterführenden Verbindung im Internet zum Thema

Weitere Informationen im Internet zum Buch "Tschetschenien – Die Wahrheit über den Krieg":

Rezension der Frankfurter Allgemeine Zeitung, Süddeutsche Zeitung, u.a. - direkt bei buecher.de auf einer separaten Seite (zuletzt besucht am 12.12.2011)

Weitere Buchbeschreibungen aus dem Werk von Anna Politkovskaya hier im Archiv:

Buchcover "In Putins Russland"

Buchbeschreibung mit Verbindungen zu Rezensionen

In Putins Russland

 

März 2005








Buchcover "Russisches Tagebuch"

Buchbeschreibung mit Verbindungen zu Rezensionen

Russisches Tagebuch
mit einem Vorwort von Sonia Mikich

März 2007








Seitenanfang

Veröffentlichung dieser Seite am 23. Juni 2007
Ergänzungen am 7. Oktober 2008