Logo www.o-ton.radio-luma.net und Link zur Startseite. Das Logo zeigt drei Piktogramme. Dies sind urprünglich Gebotsschilder der Berufgenossenschaften für Augenschutz, Ohrenschutz sowie Staub- bzw. Atemschutz. Diese kreisrunden Gebotsschilder sind zu einem vereint montiert. Dies ist als ironische Anspielung auf die drei Affen: Ich sehe nichts - Ich höre nichts - Ich sage nichts, zu verstehen.

Das offene Archiv mit
originalen Tondokumenten vom
UNABHÄNGIGEN MEDIENDIENST
FÜR EINE NEUE SACHLICHKEIT
IN DER GESELLSCHAFT


 
 
 
 

:: Startseite

:: Presse-
konferenzen

:: Diskussionen

:: Vorträge

:: Interviews

::Tagungen/
Kongresse

:: Preis-
verleihungen

:: Tipps zum
Hören

:: Nutzungs-
bedingungen

Link zur Erklärung vom Logo: www.radio-luma.net ABSOLUT werbefrei

 

 

Dr. Karin Clark

Dr. Karin Clark

Freie Autorin, Herausgeberin und Übersetzerin.
Am Niederrhein aufgewachsen, Studium in Deutschland und den USA, wo sie als Germanistin an der University of Cincinnati/Ohio lehrte.
Lebt nach 25 Jahren Aufenthalt in den USA und England seit 1990 in Köln.
Vizepräsidentin und Writers-in-Prison-Beauftragte des P.E.N.-Zentrums Deutschland (seit 2000)
Stellvertretende Vorsitzende des Heinrich-Böll-Haus Langenbroich e.V. (seit 2001)
Kuratoriumsmitglied der Stiftung Künstlerdorf Schöppingen (2001-2004)
International P.E.N. Writers in Prison Committee, London, Vorsitzende (seit 2004).

Weitere Informationen im Internet:
Die Startseite der Internetpräsenz vom P.E.N.-Zentrum Deutschland erreichen Sie unter: www.pen-deutschland.de
sowie International PEN www.internationalpen.org.uk.

.. zum Seitenanfang Diese Seite drucken Diese Seite weiterempfehlen

Veröffentlichung dieser Seite am 16. Mai 2006